Newsticker2018-02-13T17:07:38+00:00

am 30. Januar 2019, 7:58

Scheerer Logistik GmbH & Co KG

Vom Schwarzwald aus auf große Reise

Gleich mit 4 Spezialtiefladern bestehend aus verbreiterbaren Planentiefbettfahrzeugen sowie Planensemitiefladern standen 4 Schwerlastprofis der Scheerer Logistik GmbH am 28.01.2019 um 10.00 Uhr im frisch und tief verschneiten Schwarzwald bereit, um mehrere Behälter mit bis zu 3,45 m Durchmesser witterungsgeschützt unter Plane nach NL-Almelo aufzunehmen.

Pünktlich um 12.00 Uhr startete der erste Konvoi begleitet von BF3 Fahrzeugen Richtung A 81 dem 720 km entfernten Ziel entgegen.

Den Kollegen eine gute und störungsfreie Fahrt.
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Vom Schwarzwald aus auf große Reise

Gleich mit 4 Spezialtiefladern bestehend aus verbreiterbaren Planentiefbettfahrzeugen sowie Planensemitiefladern standen 4 Schwerlastprofis der Scheerer Logistik GmbH am 28.01.2019 um 10.00 Uhr im frisch und tief verschneiten Schwarzwald bereit, um mehrere Behälter mit bis zu 3,45 m Durchmesser witterungsgeschützt unter Plane nach NL-Almelo aufzunehmen. 

Pünktlich um 12.00 Uhr startete der erste Konvoi begleitet von BF3 Fahrzeugen Richtung A 81 dem 720 km entfernten Ziel entgegen.

Den Kollegen eine gute und störungsfreie Fahrt.

am 23. Januar 2019, 11:52

Scheerer Logistik GmbH & Co KG

Mit schwerem Gerät im Einsatz

Für die interne Versetzung einer Maschine zur Planverarbeitung für ein Metallpresswerk im süddeutschen Raum wurden die Montageprofis der Scheerer Maschinenhandling GmbH samt schwerem Gerät geordert.
Durch die Abmessungen von 7,2 m Länge, 3,2 m Breite sowie 3,7 m Höhe und einem Eigengewicht von 29 to war der Einsatz eines V-Truck unerlässlich, um das Handling auf engstem Raum während laufender Produktion sicherzustellen. Neben 2 Teams mit insgesamt 7 Monteuren und Technikassistenten wurde unterstützend ein Schwerlastfahrtwerk mit 60 to Traglast vorgehalten.
Zudem musste eine Fläche von 50 qm mit Schwerlastplatten ausgelegt werden, um die im Boden verlaufenden Versorgungsschächte durch das Gesamtgewicht der Maschine und des V-Trucks von nahezu 58 to nicht zu überlasten.
Die Zeitvorgabe zur Durchführung von 6 Stunden wurde durch die 2 parallel arbeitenden Montageteams unterboten, sodass die Maschine nach 5 Stunden dem Kunden am neuen Standort übergeben werden konnte.

Herzlichen Dank an alle Beteiligen - super Job – getreu dem Motto „Wir können nichts anderes!“
... mehr anzeigenweniger anzeigen

 

Auf Facebook kommentieren

Da sind schwere Jungs am Arbeiten 💪🏼🚚

am 16. Januar 2019, 18:51

Scheerer Logistik GmbH & Co KG

Die letzten 2 Maschinen auf einer 4-Tage-Reise aus der Metropolregion Stuttgart nach Le Mans

Pünktlich um 11.00 Uhr rollte der Konvoi bestehend aus 2 verbreiterbaren Schwerlasttiefbetten am 15.01.2019 Richtung A8 mit Ziel Le Mans in Frankreich.
Über 1.200 km Wegstrecke, davon 850 km außerhalb der französischen Autoroutes, und über 100 Kreisverkehre gilt es bis Freitagabend zurückzulegen.

Kein Problem für die Schwerlastprofis von Scheerer - schließlich wurden bereits 19 Maschinen von unterschiedlichen Produktionsstandorten vorgelagert zum selben Empfänger verbracht, teilweise mit einer Einbringung durch die Scheerer Maschinenhandling GmbH.

Die Einzelabmessungen der letzten 2 Maschinen unter Plane sind beachtlich: Breite 397 cm, Maschinenhöhe 386 cm und 45 to Fahrzeuggesamtgewicht.

Wir wünschen den Kollegen eine gute Fahrt – getreu dem Motto: „Wir können nichts anderes!“
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Die letzten 2 Maschinen auf einer 4-Tage-Reise aus der Metropolregion Stuttgart nach Le Mans

Pünktlich um 11.00 Uhr rollte der Konvoi bestehend aus 2 verbreiterbaren Schwerlasttiefbetten am 15.01.2019 Richtung A8 mit Ziel Le Mans in Frankreich.
Über 1.200 km Wegstrecke, davon 850 km außerhalb der französischen Autoroutes, und über 100 Kreisverkehre gilt es bis Freitagabend zurückzulegen.

Kein Problem für die Schwerlastprofis von Scheerer - schließlich wurden bereits 19 Maschinen von unterschiedlichen Produktionsstandorten vorgelagert zum selben Empfänger verbracht, teilweise mit einer Einbringung durch die Scheerer Maschinenhandling GmbH.

Die Einzelabmessungen der letzten 2 Maschinen unter Plane sind beachtlich: Breite 397 cm, Maschinenhöhe 386 cm und 45 to Fahrzeuggesamtgewicht.

Wir wünschen den Kollegen eine gute Fahrt – getreu dem Motto: „Wir können nichts anderes!“Image attachmentImage attachment

am 10. Januar 2019, 8:25

Scheerer Logistik GmbH & Co KG

Marokko – Auftrag erfüllt - auf dem Weg Richtung Norden.

Wir verlassen die frühlingshaften Temperaturen von 22° Grad und sind sicher: Wir kommen wieder – und zwar bald.

Super Job – gute Heimfahrt an die beiden Kollegen – wenn auch auf unterschiedlichen Routen.
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Marokko – Auftrag erfüllt - auf dem Weg Richtung Norden.

Wir verlassen die frühlingshaften Temperaturen von 22° Grad und sind sicher:  Wir kommen wieder – und zwar bald.

Super Job – gute Heimfahrt an die beiden Kollegen – wenn auch auf unterschiedlichen Routen.Image attachmentImage attachment

am 09. Januar 2019, 7:48

Scheerer Logistik GmbH & Co KG

Unsere Schwerlastprofis - unterwegs auf marokkanischem Boden

Die Kulisse könnte nicht schriller sein: Glitzernde Weihnachtsbäume bei 16° Grad Außentemperatur auf dem europäischen Festland, 1,5 Stunden später - staubige Pisten und reges Treiben auf marokkanischem Boden.
Für die Scheerer-Profis, unter anderem spezialisiert auf Schwertransporte nach Afrika, immer wieder ein Erlebnis.
Die letzten 500 km auf dem afrikanischen Kontinent sind greifbar – am 09.01.2019 wird entladen.
Bereits in Spanien wartet die nächste Herausforderung – Anlagenteile nach Deutschland – getreu dem Motto „Wir können nichts anderes!“

Wir melden uns mit weiteren Impressionen von der Entladung in Kürze.
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Unsere Schwerlastprofis - unterwegs auf marokkanischem Boden

Die Kulisse könnte nicht schriller sein: Glitzernde Weihnachtsbäume bei 16° Grad Außentemperatur auf dem europäischen Festland, 1,5 Stunden später - staubige Pisten und reges Treiben auf marokkanischem Boden.
Für die Scheerer-Profis, unter anderem spezialisiert auf Schwertransporte nach Afrika, immer wieder ein Erlebnis.
Die letzten 500 km auf dem afrikanischen Kontinent sind greifbar – am 09.01.2019 wird entladen.
Bereits in Spanien wartet die nächste Herausforderung – Anlagenteile nach Deutschland – getreu dem Motto „Wir können nichts anderes!“

Wir melden uns mit weiteren Impressionen von der Entladung in Kürze.Image attachmentImage attachment

 

Auf Facebook kommentieren

Da wird was Bewegt 💪🏼🚚 Gute Fahrt

Mehr laden