Newsticker2018-02-13T17:07:38+00:00

am 17. Dezember 2018, 8:00

Scheerer Logistik GmbH & Co KG

Jahresendspurt für die Scheerer Schwerlastprofis

22 Großmaschinen von Süddeutschland nach Hamburg und Bremerhaven - so die Aufgabenstellung an die Scheerer Schwerlastprofis im Zeitraum von der KW 50 bis KW 52.

Einzelabmessungen mit bis zu 7 m Länge, 4,10 Breite und 3,85 m Höhe sowie einem Gewicht von 26 to – selbstverständlich witterungsgeschützt unter Plane mit der Scheerer „Wal-Flotte“ im Selbsteintritt.

Das Foto zeigt eine der neuen Scheerer Sattelzugmaschinen als Sonderanfertigung mit verkürztem Rahmen, als gezogene Einheit ein auf 5 m verbreiterbares Planentiefbett, abfahrbereit nach Bremerhaven – „Maschinenabmessung 4,05 m Breite und 3,80 m Höhe“ mit minimalster Bodenfreiheit.
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Jahresendspurt für die Scheerer Schwerlastprofis

22 Großmaschinen von Süddeutschland nach Hamburg und Bremerhaven - so die Aufgabenstellung an die Scheerer Schwerlastprofis im Zeitraum von der KW 50 bis KW 52.

Einzelabmessungen mit bis zu 7 m Länge, 4,10 Breite und 3,85 m Höhe sowie einem Gewicht von 26 to – selbstverständlich witterungsgeschützt unter Plane mit der Scheerer „Wal-Flotte“ im Selbsteintritt.

Das Foto zeigt eine der neuen Scheerer Sattelzugmaschinen als Sonderanfertigung mit verkürztem Rahmen, als gezogene Einheit ein auf 5 m verbreiterbares Planentiefbett, abfahrbereit nach Bremerhaven – „Maschinenabmessung 4,05 m Breite und 3,80 m Höhe“ mit minimalster Bodenfreiheit.

am 06. Dezember 2018, 16:49

Scheerer Logistik GmbH & Co KG

Schwere Brocken

Dass sich die Profis der Scheerer Maschinenhandling GmbH auch mit richtig schweren Brocken befassen, haben diese erneut in jüngster Vergangenheit bewiesen.

Ausbringung, Transport und die Einlagerung im Scheerer-eigenen Schwergutlager von einer Maschine mit einem Stückgewicht von 34 to – so lautete der an die Scheerer-Profis gerichtete Auftrag.
Die Gesamtabmessungen der Maschine waren mit 4000 x 2900 x 1800 mm (LxBxH) notiert.

Die Ausbringung erfolge mit einem Boom-Truck, da die Fundamentstützen durch einen Maschinenkeller nicht befahrbar waren. Kein Problem für die Scheerer-Profis, vor allem, da der regelmäßig zur Anwendung eingesetzte Boom-Truck für Stückgewichte bis 68 to ausgelegt ist.

Die Ausbringung, welche während der laufenden Produktion abgewickelt wurde, konnte in 4 Stunden incl. der Verladung auf einen Scheerer Spezialtieflader abgebildet werden, bevor es mit vorgeschriebener Eigenbegleitung auf die Reise in das nahegelegene Scheerer-Schwergutzentrum ging, wo die Maschine mit einem Hallenkran sicher entladen und eingelagert wurde. Insgesamt beträgt die Hakenlast im Scheerer-Schwergutlager 52 to bei einer Hallenhöhe von 6 m UKB.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten für die Top-Leistung „alles aus einer Hand“ – getreu dem Motto: Wir können nichts anderes!
... mehr anzeigenweniger anzeigen

am 28. November 2018, 11:31

Scheerer Logistik GmbH & Co KG

Einsatz für die Höhenprofis

Maschinenumzug vom Obergeschoss ins Erdgeschoss, Verbringung eines Montagestaplers aus der Ebene in das Obergeschoss sowie diverse interne Maschinenversetzungen und Neumaschineneinbringungen – diesen Herausforderungen stellten sich die Montageprofis der Scheerer Maschinenhandling GmbH mit gewohnter Professionalität.

Neben einem geschulten Augenmaß für die Höhendifferenz von nahezu 6 Meter war filigrane Feinarbeit und eine klare Struktur gefordert, um den parallel laufenden Betrieb nicht zu beeinträchtigten.

Höchsten Respekt für diese erstklassige Leistung – Wir können nichts anders!
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Einsatz für die Höhenprofis 

Maschinenumzug vom Obergeschoss ins Erdgeschoss, Verbringung eines Montagestaplers aus der Ebene in das Obergeschoss sowie diverse interne Maschinenversetzungen und Neumaschineneinbringungen – diesen Herausforderungen stellten sich die Montageprofis der Scheerer Maschinenhandling GmbH mit gewohnter Professionalität.

Neben einem geschulten Augenmaß für die Höhendifferenz von nahezu 6 Meter war filigrane Feinarbeit und eine klare Struktur gefordert, um den parallel laufenden Betrieb nicht zu beeinträchtigten. 

Höchsten Respekt für diese erstklassige Leistung – Wir können nichts anders!Image attachment

am 27. November 2018, 8:04

Scheerer Logistik GmbH & Co KG

Scheerer goes Afrika

Getreu dem Motto "Wir können nichts anderes" erweitert die Scheerer Logistik GmbH & Co KG ihre Maschinenlogistik-Aktivitäten nach Nordafrika.

Der Masterplan ab dem Geschäftsjahr 2018 / 2019 lautet: Maschinenlogistik-Projekte witterungsgeschützt gegen Feuchtigkeit, Sand, Staub und massive Sonneneinstrahlung im Selbsteintritt nördlich und südlich des 30. Breitengrades sowie das dazugehörende Maschinenhandling.

Die Schwerlastprofis von Scheerer gehen südliche Wege im Bereich der Maschinenlogistik bis zu Einzelabmessungen von 7200 x 4000 x 3850 mm (LxBxH) und 26 to.

Der Schwerpunkt liegt auf XXL-Stückgut bis 3 m Breite und 3,65 m Höhe – mit Laufzeiten von +/- 96 Stunden je nach Versand- und Empfangsrelation – natürlich mit einer 2-Mann-Besetzung.

Am 26.11.2018 um 16.00 Uhr startete ein verbreiterbarer konischer Schwerlastmega vom Schwarzwald aus auf die 2.450 km lange Etappe mit Ziel Marokko – Zielgebiet zwischen Tanger und Megnes.

An Bord Maschinenteile mit 3,0 m Breite sowie 3,10 m Höhe und 17 to Einzelstückgewicht. In Doppelschicht ist die Ankunft für den 30.11.2018 geplant – kein Problem für die Hand in Hand arbeitenden Schwerlastprofis der Scheerer Logistik GmbH & Co KG.

Die Verweildauer bei voraussichtlich 21° Celsius ist jedoch nur von kurzer Zeit – die Rückladungsaufnahme und die Überfahrt auf das europäische Festland ist bereits für den 01.12.2018 geplant.

Bereits für Dezember steht unsere Tiefbettflotte für weitere Maschinentransporte in den Startlöchern, ebenso unsere Monteure der Scheerer Maschinenhandling GmbH, für welche die ersten Einbringungen für das Geschäftsjahr 2019 finalisiert sind.
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Scheerer goes Afrika

Getreu dem Motto Wir können nichts anderes erweitert die Scheerer Logistik GmbH & Co KG ihre Maschinenlogistik-Aktivitäten nach Nordafrika.

Der Masterplan ab dem Geschäftsjahr 2018 / 2019 lautet: Maschinenlogistik-Projekte witterungsgeschützt gegen Feuchtigkeit, Sand, Staub und massive Sonneneinstrahlung im Selbsteintritt nördlich und südlich des 30. Breitengrades sowie das dazugehörende Maschinenhandling.

Die Schwerlastprofis von Scheerer gehen südliche Wege im Bereich der Maschinenlogistik bis zu Einzelabmessungen von 7200 x 4000 x 3850 mm (LxBxH) und 26 to. 

Der Schwerpunkt liegt auf XXL-Stückgut bis 3 m Breite und 3,65 m Höhe – mit Laufzeiten von +/- 96 Stunden je nach Versand- und Empfangsrelation – natürlich mit einer 2-Mann-Besetzung.

Am 26.11.2018 um 16.00 Uhr startete ein verbreiterbarer konischer Schwerlastmega vom Schwarzwald aus auf die 2.450 km lange Etappe mit Ziel Marokko – Zielgebiet zwischen Tanger und Megnes. 

An Bord Maschinenteile mit 3,0 m Breite sowie 3,10 m Höhe und 17 to Einzelstückgewicht. In Doppelschicht ist die Ankunft für den 30.11.2018 geplant – kein Problem für die Hand in Hand arbeitenden Schwerlastprofis der Scheerer Logistik GmbH & Co KG.

Die Verweildauer bei voraussichtlich 21° Celsius ist jedoch nur von kurzer Zeit – die Rückladungsaufnahme und die Überfahrt auf das europäische Festland ist bereits für den 01.12.2018 geplant.

Bereits für Dezember steht unsere Tiefbettflotte für weitere Maschinentransporte in den Startlöchern, ebenso unsere Monteure der Scheerer Maschinenhandling GmbH, für welche die ersten Einbringungen für das Geschäftsjahr 2019 finalisiert sind.Image attachment

 

Auf Facebook kommentieren

Es werden aber immer nur die schwerlast profis genannt.die die denn nahverkehr betek simon und die anderen touren fahren werdennkommischer weise nie erwähnt

Viel Erfolg und gute Fahrt

am 26. November 2018, 8:25

Scheerer Logistik GmbH & Co KG

Profis für Profis

Über 90 Manntage, 8 Einzelprojekte, Spitzenbesetzung mit bis zu 22 Monteure je Schicht – so lautet die Aufgabenstellung an die Profis der Scheerer Maschinenhandling GmbH für einen Betriebsumzug in der Metropolregion Stuttgart im Zeitraum zwischen dem 22.11.2018 und dem 30.12.2018.

Das Erstprojekt wurde am 24.11.2018 minutiös nach Pflichtenheft erfolgreich abgeschlossen, getreu unserem Motto: Wir können nichts anderes!

Bereits in dieser Woche steigen die Profis in das Projekt 2 ein.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten – super Job – wie immer unschlagbar.
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Profis für Profis

Über 90 Manntage, 8 Einzelprojekte, Spitzenbesetzung mit bis zu 22 Monteure je Schicht – so lautet die Aufgabenstellung an die Profis der Scheerer Maschinenhandling GmbH für einen Betriebsumzug in der Metropolregion Stuttgart im Zeitraum zwischen dem 22.11.2018 und dem 30.12.2018.

Das Erstprojekt wurde am 24.11.2018 minutiös nach Pflichtenheft erfolgreich abgeschlossen, getreu unserem Motto: Wir können nichts anderes!

Bereits in dieser Woche steigen die Profis in das Projekt 2 ein.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten – super Job – wie immer unschlagbar.
Mehr laden